Marktschorgast-Kulmbach

Oberfränkischer Jakobsweg Marktschorgast – Lichtenfels

Etappe 1: Marktschorgast – Kulmbach (21 km)

Streckenverlauf:
Marktschorgast (Ü, G, DB) – (6 km) – Himmelkron – (3,5 km) – Schlömen – (2,5 km) – Feuln – (8 km) – Plassenburg (G) – (1 km) – Kulmbach (Ü, G, DB)
(Ü: Übernachtungsmöglichkeit. G: Gasthaus. DB: Bahn)

Markierung: unmarkiert von der Katholischen Kirche St. Jakobus d. Ä. zur Evangelischen Kirche, Schiefe-Ebene-Lehrpfad („Schwarze Lokomotive“) bis vor Himmelkron, dann Main-Wanderweg (blaues M) bis Kulmbach

Wanderkarten: Fritsch Wanderkarte Nr. 65: Naturpark Fränkische Schweiz Blatt Nord (ISBN 3-86116-065-6)
Bayerisches Landesvermessungsamt UK 50-12: Naturpark Fichtelgebirge westlicher Teil (ISBN 3-86038-448-1)

Profil Markschorgast

Karte Marktschorgast

Copyright: LVG Bayern www.lvg.bayern.de

Hinweise zu Marktschorgast: siehe hier

Wegbeschreibung Himmelkron - Kulmbach

Der Abschnitt von Marktschorgast nach Himmelkron ist hier beschrieben.

Am „Grampphaus“ (Evangelisches Gemeindehaus) trennen sich die Wege nach Bayreuth und Kulmbach.

Für den Weg nach Kulmbach geradeaus weiter, über die Mainbrücke, vor der Bahnlinie rechts ab in die Baille-Maille-Lindenallee (Hinweistafel am Beginn), über die historische Baille-Maille-Brücke, auf feuchtem Wiesenweg rechts des Mains nach einer knappen Stunde in Schlömen.
In der Rechtskurve im Ort links ab und wieder links, den Hang entlang hoch. Nach einer Viertelstunde oben auf dem Eichberg mit Blick auf Trebgast. (Hier halbe Etappe, Mittagspause?)
In einer knappen halben Stunde hinunter nach Feuln (Vereinigung mit dem Maintälerweg).
Rechts-links-Kurve und auf der Teerstraße nach einer Viertelstunde in Waizendorf.
Ab Waizendorf auf Wald- und Forstwegen stetig aufwärts nach einer Dreiviertelstunde am Tierheim Kulmbach.
Vor dem Tierheim links, dann rechts nach einer Viertelstunde bei Maierhof.
Geradeaus halten, kurz auf der Straße, dann auf Forststraßen Richtung Plassenburg nach einer guten halben Stunde Rastmöglichkeit in der „Sommerrangenhütte“.
Nach 20 Min. an der Plassenburg mit Besichtigungs- und Einkehrmöglichkeit und Öffentlicher Toilette.
Durch den Hof der Plassenburg, Festungsberg abwärts, rechts Obere Buchgasse, Gutmannsgässchen nach einer guten Viertelstunde am Rand der Altstadt.
Fischergasse links und über die Spitalgasse nach fünf Min. am Markt und nach zehn Min. an der Hauptkirche St. Petri.

Vom Markt aus in 10 Min. am Bahnhof. (Oder Fortsetzung des Mainwanderwegs ab Fischergasse über den Pörbitscher Weg zur Bahnunterführung für Fußgänger.)

Hinweise zu Kulmbach:
Stadt Kulmbach
Tourismus-Service
Übernachtungsmöglichkeiten
Evang.-Luth. Dekanat Kulmbach

Verkehrsanbindung: in Marktschorgast und Kulmbach mit der Deutschen Bahn