Kulmbach-Altenkunstadt

Oberfränkischer Jakobsweg Marktschorgast – Lichtenfels

Etappe 2: Kulmbach – Altenkunstadt (24 km)

Streckenverlauf:
Kulmbach (Ü, G, DB) – (6 km) – Melkendorf – (1,5 km) – Schloss Steinenhausen (Mainzusammenfluss) – (0,5 km) – Frankenberg – (2,5 km) – Gundersreuth (G) – (3 km) – Wüstenbuchau – (7 km) – Prügel – (3,5 km) – Altenkunstadt (Ü, G) – (0,5 km) – Bahnhof Burgkunstadt (DB)
(Ü: Übernachtungsmöglichkeit. G: Gasthaus. DB: Bahn)

Markierung: Main-Wanderweg (blaues M), von Kulmbach bis Gundersreuth auch Frankenweg

Wanderkarten: Fritsch Wanderkarte Nr. 65: Naturpark Fränkische Schweiz Blatt Nord (ISBN 3-86116-065-6)
Bayerisches Landesvermessungsamt: Naturpark Fränkische Schweiz Veldensteiner Forst (ISBN 3-89933-115-X)

Profil Kulmbach

Karte Kulmbach


Jakobusweg Kulmbach - Altenkunstadt Copyright: LVG Bayern www.lvg.bayern.de

Hinweise zu Kulmbach siehe vorherige Etappe


Wegbeschreibung Kulmbach - Altenkunstadt

(Eine weitere Webeschreibung finden Sie hier.)

Fortsetzung des Mainwanderwegs nach dem Abstieg von der Plassenburg über den Pörbitscher Weg, Bahnunterführung für Fußgänger, B 289 unterqueren.
Nach der Mainbrücke links auf den Wanderweg rechts des Weißen Mains. Vor der Kleingartenkolonie Vereinigung mit dem Frankenweg (bis Gundersreuth). Auf Höhe Burghaig über die Straßenbrücke auf die linke Mainseite. Auf die Markierungen achten. Links ab Richtung Melkendorf. Am Ortsrand Fußweg hoch und rechts ab auf der Höhe über dem Weißen Main nach Schloss Steinenhausen. Abstieg zum Roten Main.
(Lohnender Abstecher nach rechts am Roten Main entlang zum Zusammenfluss vom Rotem und Weißem Main.)
Wanderweg als Wiesenweg geradeaus nach Frankenberg. Aufwärts nach 1 km Weggabelung: Der Weg rechts umgeht Gundersreuth. Wanderweg und Frankenweg links nach Gundersreuth. Knapp die Hälfte der Etappe: Einkehrmöglichkeit im Gasthof Schröder (09229-326). (Der Frankenweg biegt am Gasthof links ab und stößt erst am Großen Kordigast wieder dazu.) Wanderweg Hauptstraße hoch, am Wasserbehälter links ab auf der Nebenstraße nach Wüstenbuchau. Die Hauptstraße überqueren, einen Hohlweg hoch zu den sagenumwobenen Kreuzsteinen.
Auf Wald- und Forstwegen weiter nach Prügel. Direkte Verbindung nach Altenkunstadt auf dem Rad- und Fußweg neben der Straße. Der Wanderweg wurde im Wald vor Prügel Richtung Baiersdorf verlegt (Verlängerung um 2,5 km). Am Ortsrand Katholische Kirche. Durch den Ort (Theodor-Heuss-Straße) bis zur Hauptstraße (Weismainer Str. / Mainbrücke).
(Zum Bahnhof Burgkunstadt rechts ab über den Main, dann links in die Bahnhofstraße.)

Hinweise zu Altenkunstadt:
Gemeinde Altenkunstadt
Übernachtungsmöglichkeiten

Hinweise zu Burgkunstadt:
Stadt Burgkunstadt
Übernachtungsmöglichkeiten

Verkehrsanbindung: am Bahnhof Burgkunstadt mit der Deutschen Bahn