Altenkunstadt-Lichtenfels

Oberfränkischer Jakobsweg Marktschorgast – Lichtenfels

Etappe 3: Altenkunstadt – Lichtenfels (23 km)

Streckenverlauf:
Altenkunstadt (Ü, G, DB) – (3,5 km) – Pfaffendorf – (3 km ) – Großer Kordigast (Gipfel) – (1 km) – Kordigast (Gasthaus) (G) – (4 km) – Isling (G) – (2 km) – Roth (G) – (6 km) – Mistelfeld (Ü, G) – (4 km) – Bahnhof Lichtenfels (Ü, G, DB)
(Ü: Übernachtungsmöglichkeit. G: Gasthaus. DB: Bahn)

Markierung: Main-Wanderweg (blaues M), ab dem Großen Kordigast bis hinter Roth auch wieder Frankenweg, von Mistelfeld nach Lichtenfels Landstraße

Kartenmaterial: Fritsch Wanderkarte Nr. 65: Naturpark Fränkische Schweiz Blatt Nord (ISBN 3-86116-065-6)
Bayerisches Landesvermessungsamt: Naturpark Fränkische Schweiz Veldensteiner Forst (ISBN 3-89933-115-X)

Profil Altenkunstadt

Karte Altenkunstadt

Hinweise zu Altenkunstadt siehe vorherige Etappe

Wegbeschreibung Altenkunstadt - Lichtenfels

Fortsetzung des Mainwanderwegs in Altenkunstadt an der Kreuzung der Ortsstraße (Theodor-Heuss-Straße) mit der Weismainer Str. / Mainbrücke (Hinweistafel).
Hauptstraße Richtung Strössendorf, dann links hoch. Auf Forst- und Waldwegen hoch auf den Külmitzberg, dann hinab nach Pfaffendorf. Durch den Ort, dann rechts ab auf der Fahrstraße hoch Richtung Kordigast, zuletzt steiler Waldweg. Am Fuß des Großen Kordigast Einkehrmöglichkeit Restaurant Waldfrieden (09572-381989). Stichweg zum Gipfel des Großen Kordigast mit gutem Ausblick ins Maintal, zum Thüringer Wald und zur Rhön. Wiedervereinigung des Mainwanderwegs mit dem Frankenweg. Einkehrmöglichkeit „Gasthaus zur Steinernen Hochzeit“ (09575-1334)
Auf Wald- und Forstwegen hinunter nach Isling. (Halbe Etappe.) Vorsicht: Vor dem Ortsende links. Weiter nach Roth. (Wanderweg und Frankenweg gehen auf verschiedenen Strecken durch den Ort!) Auf Forstwegen Richtung „Eiserne Hand“ (Wegstern mit Schutzhütte). Auf Waldwegen abwärts nach Mistelfeld. Einkehrmöglichkeit Gasthof Fischer (09571-72708).

Wer den Jakobsweg Lichtenfels – Nürnberg von Beginn an laufen will bzw. seine Etappe beenden muss, verlässt den Wanderweg und folgt in Mistelfeld der Straße nach Lichtenfels (Länge der Etappe bis zum Bahnhof insg. 23 km): Autobahn unterqueren, Viktor-von-Scheffel-Straße, an der Jahnstraße rechts ab auf einem Fußweg hoch zur Jakobskapelle, dem Beginn des Jakobuswegs Lichtenfels-Nürnberg. (Führung auf Anfrage.) Über Kapellenweg, Bamberger Straße und Bahnhofstraße zum Bahnhof.
Wer weiter auf dem Mainwanderweg erst in Vierzehnheiligen auf den Jakobsweg stoßen will, findet dort die nächste Übernachtungsmöglichkeit (Länge der Etappe ebenfalls 23 km).

Hinweise zu Lichtenfels:
Stadt Lichtenfels
Übernachtungsmöglichkeiten

Hinweise zu Vierzehnheiligen:
Basilika Vierzehnheiligen

Verkehrsanbindung: am Bahnhof Lichtenfels mit der Deutschen Bahn