Übersichtskarten

Übersichtskarten

Die beiden durch Oberfranken führenden Jakobuswege leiten die Pilger nach Nürnberg. Von dort aus geht es direkt (oder über Rothenburg) weiter nach Ulm und Konstanz.

Jakobswege Oberfranken
Copyright: Bayerische Vermessungsverwaltung http://www.ldbv.bayern.de (CD TOP 50). Grafik: Michael Thein

Jakobuskirchen in Oberfranken

Nicht alle Jakobuskirchen konnten in die beiden Hauptwege eingebunden werden: Das Ziel war, schon bestehende Wanderwege zu verwenden und für die Pilger ärgerliche Umwege zu vermeiden. Aus diesem Grund sind durch örtlichen Initiativen Nebenwege entstanden bzw. werden noch entstehen.

Kirchen in Oberfranken

Kartengrundlage: Manfred Zentgraf. Grafik: Michael Thein